Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 242 Gäste und 0 Mitglieder Online - Montag, 09.12.2019 16:01

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Atemschutzgeräte  

Bekleidung  

Funk  

Gefahrgutpumpen  

Gerätesatz Absturzsicherung  

Hydraulische Rettungsgeräte  

Hebe-/Dichtkissen  

Messgeräte  

Rollgliss  

Sägen und Trennschleifer  

Schläuche  

Schaum  

Sprungrettungsgeräte  

Tauchpumpen  

Tragbare Leitern  

Überdrucklüfter  

Wärmebildkamera  

Wasserführende Armaturen  

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Hydraulische Rettungsgeräte


Hydraulische Rettungsgeräte werden verwendet um große Kräfte aufzubieten. Hierfür stehen der Feuerwehr Wertheim folgende Gerätschaften zur Verfügung:

Hydraulischer Rettungssatz ( VRW, RW 2)
Die Feuerwehr Wertheim hat auf dem VRW und dem RW 2 jeweils einen Rettungssatz sowie verschiedene hydraulische Zylinder. Ein Rettungssatz besteht aus einer Rettungsschere, sowie einem Spreizer und dem dazugehörigen Hydraulikaggregat. Der VRW verfügt zusätzlich über eine Pedalschere.
Der hydraulische Rettungssatz kommt dann zum Einsatz, wenn Personen aus Zwangslagen befreit werden müssen. Häufigster Anwendungsfall ist der Verkehrsunfall.  Hier verwendet man den Spreizer zum Beispiel zum Öffnen von Türen. Die Rettungsschere wird beispielsweise zum Durchtrennen der Holme benötigt, um das Dach abzunehmen. Hydraulikzylinder verwendet man hauptsächlich zum Vergößern von eingedrückten Fahrgastzellen, um den Patienten schonender zu befreien.
Zusätzlich zu den beiden hydraulischen Rettungssätzen, ist noch ein elektrischer Rettungssatz auf dem LF 16/12 verlastet. Dieser wird mit Akkus betrieben und kann so leicht mit in Gebäude genommen werden, verfügt aber nicht über die gleiche Kraft wie die Hydraulischen.

Der Rettungssatz des RW 2

Von oben nach unten: Spreizer, Rettungsschere und Pedalschere

Hydraulikzylinder in verschiedenen Größen, bei dem untersten handelt es ich um einen Teleskopzylinder, dieser hat den gleichen Einsatzbereich wie die beiden direkt darüber

Einsatz des Spreizers beim Entfernen einer Tür

Verwendung eines Rettungszylinders um den Fahrgastraum zu vergrößern
Hebesatz ( RW 2)
Weiterhin gibt es noch einen Hebesatz auf dem RW 2. Dieser ist ein manuell betriebenes Hilfsmittel zum Anheben von Gewichten. Durch die kleine Bauweise und große Kraft der Zylinder bietet der Hebesatz sehr viele Einsatzmöglichkleiten.

Der Hebesatz des RW 2 mit Pumpe, Schläuchen, einem kleinen Spreizer und verschiedenen Zylindern

Anheben eines LKWs mittels zweier Zylinder bei einer Übung der Jugendfeuerwehr
Büffel ( RW 2)
Zum Anheben oder Bewegen von großen Lasten bis 10 Tonnen gibt es weiterhin noch den Büffel. Dies ist ebenfalls ein handbetätigtes Hilfsmittel.

Ein Büffel, angesetzt an einem LKW





 


 • News

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppführerlehrgang 2019

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018

Ehrenkommanant Karl Schreck verstorben


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).