Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 71 Gäste und 0 Mitglieder Online - Dienstag, 25.07.2017 18:37

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn

- Mitglied werden
- Kennwort vergessen?


Jugendfeuerwehr


Viele Kinder wollen einmal Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau werden. Bei der Jugendfeuerwehr kann dieser Traum wahr werden.
Die Jugendfeuerwehr Wertheim Abteilung Stadt wurde 1975 gegründet und besteht aus derzeit 17 Mitglieder im Alter zwischen 10 und 17 Jahren darunter 5 Mädchen. Die Übungen finden jeden Dienstagabend um 18.30 Uhr in der Feuerwache statt. Die Uniform, welche sich aus Helm, Handschuhe, Feuerwehrhose und Jacke zusammensetzt, wird gestellt.


Die sieben Betreuer bilden die Jugendlichen sowohl im Löschangriff als auch in der technischen Hilfeleistung aus, um sie so gut wie möglich auf den späteren Dienst in der aktiven Wehr vorzubereiten.Übungsthemen sind unter anderem Löschgruppe, Schnelligkeitsübung und Saugleitungkuppeln. Besonders viel Spaß macht es den Jugendlichen, wenn die Übungen mit Wasser durchgeführt werden, wobei der ein oder andere auch nass werden kann. Nicht nur diese Übungen stärken den Gruppenzusammenhalt. Auch bei dem technischen Bereich, wie z.B. beim Einsatz des Hebekissen/ des Hebesatzes, wird das Teamplay gefordert und gefördert. Neben diesen 2 Hauptbereichen der Feuerwehrtätigkeit stehen auch die Grundlagen wie Knoten, Funken, Absichern, Kartenkunde, Erste Hilfe als auch Fahrzeugkunde auf dem Dienstplan. All dies dient zu Vorbereitung auf die Truppmann 1 Ausbildung, welche mit 17 begonnen werden kann. Gleichzeitig wird auch auf den an den Truppmann 1 angeschlossenen Funklehrgang vorbereitet. Durch gestellte Einsatzlagen wird der Umgang mit den Funkgeräten geübt. Darin inbegriffen ist auch die Kartenkunde, welche dazu dient den richtigen Umgang mit Karten zu lernen.


Bei dem doch ernsten Hintergrundgedanken kommt der Spaß und die Kameradschaft nicht zu kurz. Durch Knobelaufgaben, bei denen die Jugendlichen zusammenarbeiten müssen, Gruppenabende und durch Ausflüge z.B. in die Leitstelle wird die Ausbildung aufgelockert. Auch Weihnachtsfeiern und Grillabende dürfen in einer Jugendfeuerwehr nicht fehlen. Des weiteren nimmt die Jugendfeuerwehr an der jährlichen Hauptübung der Aktiven teil, bei denen die Jugendfeuerwehrleute mal in die Rolle des Opfers schlüpfen können, und so die Arbeit der "Großen" aus nächster Nähe zu begutachten. Zusätzlich motivierend ist der jährliche Messeumzug und das Messefeuerwerk, bei dem die Jugendlichen die Burg "anbrennen" (die roten Lichter unter Anleitung der Pyrotechniker anzünden). Ebenso helfen sie, den Brandschutz auf der Burg sicher zu stellen und beobachten aus erster Reihe das Feuerwerk.

Also willst du nun Spaß im Team haben, und bist du cool genug für ein heißes Hobby?
Dann schau doch mal bei einem der Übungsabende vorbei oder melde dich bei dem Jugendwart Max Meischl.
Der jeweils aktuelle Dienstplan befindet sich im Downloadbereich.

 



Besucherzähler:
Counter / Zähler

 • News

Besuch des Bundesinnenministers

Ehrungsabend

Hochzeit Manuel und Sandra

Pressebericht Truppführerlehrgang 2017

Ausrüstung eines Atemschutzgeräteträgers

Pressebericht Hauptversammlung 2017

Aktualisierung Homepage

Jahrbuch 2016


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).