Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 146 Gäste und 0 Mitglieder Online - Dienstag, 26.03.2019 13:57

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 035 - Brand


Datum: 14.03.2017
Alarmzeit: 06:15 Uhr
Einsatzende: 08:05 Uhr
Einsatzort: Wertheim-Reinhardshof
Eingesetzte Kräfte TLF 16/25
LF 16/12
TLF 24/50
ELW
GW-T

Um 06:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wertheim zu einem Kleinbrand im Freien alarmiert. Es stellte sich heraus, dass es sich um den Brand eines Gartenhauses sowie der angrenzenden Fläche handelte. Auf Grund der Größe des Gartenhauses und der eng angrenzenden anderen Gartenhütten wurden weitere Fahrzeuge zur Einsatzstelle alarmiert. Das erste Fahrzeug begann in der Zwischenzeit mit der Brandbekämpfung mit 2 C Rohren von 2 Seiten. Im Zuge der Brandbekämpfung wurde eine Gasflasche im Inneren des Gebäudes gefunden, diese hatte glücklicherweise schon abgeblasen und es bestand somit keine Gefahr mehr. Im weiteren Verlauf wurde mit mehreren AT Trupps Gebäudeteile eingerissen um an versteckte Glutnester zu kommen und die Nachlöscharbeiten zu erleichtern. Das LF 16 und das TLF 24/50 übernahm die Wasserversorgung an der Einsatzstelle.

Pressemeldung der Polizei zu diesem Einsatz:

Wertheim: Einbruch und Brand in der Kleingartenanlage
Noch unklar sind die Hintergründe zu Einbrüchen sowie einem Brand am Dienstagmorgen in Wertheim. Feuerwehr und Polizei rückten gegen 6.15 Uhr in die Charles-de-Gaulle-Straße aus, da in der dortigen Kleingartenanlage der Brand einer Gartenhütte gemeldet wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand eine Hütte in Flammen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Brand jedoch rasch löschen. Dennoch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Wie bei den weiteren Ermittlungen festgestellt wurde, hatten Unbekannte in einen angrenzenden Blechschuppen eingebrochen. Zudem stellten die Polizisten fest, dass in einer Entfernung von etwa 100 Meter vom Brandort in ein Gartenhaus sowie in ein daneben stehendes Vereinsheim eingebrochen worden war. Entwendet wurde hier bisherigen Erkenntnissen zufolge nichts. Der angerichtete Sachschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Bislang ist unklar, ob der Brand in Zusammenhang mit den Einbrüchen steht. Ferner ist noch nicht bekannt, weshalb das Feuer ausgebrochen ist. Die Polizei Wertheim hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft unter Telefon 09342 9189-0 auf Zeugenhinweise.

 


 • News

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018

Ehrenkommanant Karl Schreck verstorben

Gefahrgutübung Bahn

Pressebericht Hauptversammlung 2018

Jahrbuch 2017

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2017


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).