Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 195 Gäste und 0 Mitglieder Online - Freitag, 22.02.2019 12:42

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Ehrenabend 2015


In einer kleinen Feierstunde wurden am vergangenen Dienstag 19 Feuerwehrangehörige aus der Großen Kreisstadt Wertheim im Arkadensaal für ihren langjährigen aktiven Dienst in der Einsatzabteilung der Feuerwehr ausgezeichnet. Nach der Eröffnung durch den Kreisspielmannszug der Feuerwehren unter der Leitung von Michael Kronhofmann dankte Stadtbrandmeister Ludwig Lermann der Jugendfeuerwehr Wertheim-Urphar für die Organisation der Veranstaltung. Da sich diese Form der Ehrung im letzten Jahr bewährt hatte, wird diese Vorgehensweise zukünftig so fort geführt, so Lermann. Oberbürgermeister Stefan Mikulicz lobte zu Beginn seiner Ansprache den Kreisspielmannszug, der ein Aushängeschild für die Feuerwehren sei. Er betonte, dass ein solcher Ehrungsabend keine Selbstverständlichkeit sei, und auch die Ehefrauen und Partner spielen hierbei eine wichtige Rolle, müssen sie doch oftmals Verzicht üben. Und durch ihre langjährige Tätigkeit in der Feuerwehr haben die Geehrten auch eine Vorbildfunktion für die Jugend. Er dankte nochmals den Abteilungen für ihren Einsatz, die Bürger in Wertheim fühlen sich sicher, so der OB weiter. Auch Verwaltung und Politik stehen hinter der Feuerwehr, was auch der Neubau der Feuerwache zeige. Er dankte nochmals den Mitgliedern der Einsatzabteilungen für ihren Dienst, und dies nicht nur bei Bränden, sondern bei allen Arten von Notlagen. Nach zwei weiteren Musikstücken des Kreisspielmannszuges ging Kreisbrandmeister Alfred Wirsching noch kurz auf die Bedeutung der Feuerwehr Wertheim für den gesamten Kreis ein. So erfülle sie vielfältige Aufgaben im gesamten Kreisgebiet. Auch sei diese Form der Ehrung einmalig im Main-Tauber-Kreis. Anschließend las er stellvertretend für alle zu Ehrenden die von Innenminister Reinhold Gall unterzeichnete Urkunde vor und verlieh dann das Feuerwehrehrenzeichen in Silber für 25-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr an Lothar Walter (Abteilung Wertheim-Stadt), Markco Oberdorf (Dietenhan), Achim Hörner (Höhefeld), Robert Ceisel, Oliver Dembetzki, Christian Ruhland, Michael Wilhelm (Mondfeld) sowie Thomas Bamberger (Urphar). Das goldene Ehrenzeichen für 40 Jahre erhielten Konrad Herzig, Peter Neff, Ernst-Josef Zorneth (Wertheim-Stadt), Edwin Strauß, Volker Seubert (Dertingen), Rolf Lurz, Norbert Bick (Reicholzheim), Frieder Kettner (Sonderriet) sowie Manfred Kortenek (Urphar). Mit einem weiteren Musikstück des Kreisspielmannszuges wurde dieser feierliche Abend abgeschlossen.

Das Bild zeigt die Geehrten zusammen mit Stadtbrandmeister Ludwig Lermann (2. v.l.), Oberbürgermeister Stefan Mikulicz (Mitte) und Kreisbrandmeister Alfred Wirsching (rechts).

Alle Bilder des Ehrenabends können als Zip Datei heruntergeladen werden.

 


 • News

Wertheimer Adventskalender Türchen 7

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2018

Ehrenkommanant Karl Schreck verstorben

Gefahrgutübung Bahn

Pressebericht Hauptversammlung 2018

Jahrbuch 2017

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2017

Besuch des Bundesinnenministers


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).