Index

Kalender

Weblinks

Impressum

  Willkommen Gast [LogIn] - 27 Gäste und 0 Mitglieder Online - Sonntag, 20.06.2021 07:00

Suchen: 

   Erweiterte Suche 

Startseite 

News 

Wir über uns 

Einsätze 

Feuerwache 

Fahrzeuge 

Abteilungen 

Technik 

Aus- und Fortbildung 

Jugendfeuerwehr 

Tipps 

Downloads 

Presseberichte 

Kontakt 

Verein 

Webcam 


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 032 - Wohnungsbrand


Datum: 19.05.2013
Alarmzeit: 15:20 Uhr
Einsatzende: 18:42 Uhr
Einsatzort: Wertheim-Kernstadt
Eingesetzte Kräfte TLF 16/25
DLA(K) 23/12
LF 16/12
ELW mit STBM
GW-T
LF 8/6 Reicholzheim
TSF Urphar
TSF Sachsenhausen

Um 15:20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wertheim zu einem Wohungsbrand in die Altstadt alarmiert. Es stellte sich heraus, dass in einer Wohnung die Küche und die Vorratsräume, welche sich in einem Anbau befanden, brannten. Das Feuer wurde von mehreren Trupps im Innenangriff und von außen über die Feuerleiter des Nachbargebäudes gelöscht. Hierfür wurde auch teilweise das Dach abgedeckt. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden alle Wohnungen mit der Wärmebildkamera kontrolliert. In dem Anbau mussten mehrfach wieder aufglimmende Glutnester abgelöscht werden. Gegen 21 Uhr wurde die Brandstelle erneut mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Weitere Bilder sind auf der Hompage Wertheimer Portal zu finden.
Presseberichte der Polizei zu diesem Einsatz:
Brand eines Wohnhauses
Wertheim. Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache dafür, dass am Pfingstsonntag um 15.20 Uhr im Anbau eines Haus am Marktplatz ein Brand ausbrach. Die Bewohner konnten nach Brandausbruch das Gebäude unversehrt verlassen, eine Evakuierung durch die Feuerwehr war nicht erforderlich. Im verwinkelten Altbau gestaltete sich die Brandbekämpfung schwierig, weil immer wieder gelöschte Bereiche im Brand gerieten. Gegen 16.45 Uhr war der Brand schließlich unter Kontrolle. Die Freiwillige Feuerwehr Wertheim war mit einem Löschzug, bestehend aus vier Fahrzeugen und einer Drehleiter sowie 25 Feuerwehrmännern im Einsatz, die Abteilung Reicholzheim mit einem Fahrzeug und sechs Feuerwehrmännern. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 50000 Euro, verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Nachtrag zum Brand eines Wohnhauses in Wertheim
Wertheim. Wie berichtet, brach am Pfingstsonntag, um 15.20 Uhr im Anbau eines Hauses am Marktplatz in Wertheim ein Brand aus. Nachträglich stellte sich heraus, dass hierbei ein 14-jähriges Mädchen durch Rauchgase verletzt wurde. Das Mädchen, zu Besuch in diesem Haus, betrat unmittelbar nach dem Brandausbruch das Gebäude und hielt sich kurz im Treppenhaus auf. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.  
Die Brandursache ist nach wie vor unbekannt. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist von einem technischen Defekt oder einer fahrlässigen Brandstiftung auszugehen.  Die Höhe des Schadens an dem Lehmhaus wird auf 250.000 Euro geschätzt.

 


 • News

Neues Fahrzeug: KdoW

Neuer Stadtbrandmeister

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppführerlehrgang 2019

Pressebericht Hauptversammlung 2019

Wertheimer Adventskalender Türchen 7


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).