Index

Kalender

Weblinks

Impressum

Willkommen Gast [LogIn] - 409 Gšste und 0 Mitglieder Online - Samstag, 22.01.2022 08:19

Suchen:

†††Erweiterte Suche

Startseite

News

Wir über uns

Einsätze

Feuerwache

Fahrzeuge

Abteilungen

Technik

Aus- und Fortbildung

Jugendfeuerwehr

Tipps

Downloads

Presseberichte

Kontakt

Verein

Webcam


 • LogIn

Benutzername:

Kennwort:

Auto-LogIn


- Kennwort vergessen?


Einsatz Nr. 113 - Gebäudebrand



Datum: 14.12.2009
Alarmzeit: 21:55 Uhr
Einsatzende: 01:30 Uhr
Einsatzort: Wertheim-Gr√ľnenw√∂rt
Eingesetzte Kräfte TLF 16/25
DLA(K) 23/12
LF 16/12
ELW
RW 2
MTW
GW-G
GW-T
STBM
TSF Gr√ľnenw√∂rt

Um 21:55 Uhr wurden die Abteilungen Gr√ľnenw√∂rt und Stadt zu einem Zimmerbrand in Gr√ľnenw√∂rt alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, wurde sofort mit der Brandbek√§mpfung im Innenangriff begonnen. Hierzu schickte die Abteilung Gr√ľnenw√∂rt einen Trupp unter Atemschutz in das Dachgeschoss und das TLF einen Trupp in die Wohnr√§ume. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen Kabelbrand handelte, der sich durch die Wand bis in das Dach ausweitete. Daraufhin wurde mit der Drehleiter eine Anleiterbereitschaft mit Wenderohr gestellt, welches dann direkt zum K√ľhlen der Dachhaut verwendet werden konnte. Zeitgleich wurden weitere Fahrzeuge nachgefordert, um Atemschutzger√§tetr√§ger und Material an die Einsatzstelle zu bef√∂rdern. Als weiterer Angriffsweg stieg ein Trupp mit der Steckleiter √ľber den Balkon in das Geb√§ude ein. F√ľr die Suche nach Hitzequellen wurde die W√§rmebildkamera eingesetzt.¬† Des weiteren wurde mithilfe der Rettungss√§ge (Cutters Edge) die Zwischendecke aufgeschnitten und mit einem Bohrhammer die Kaminverkleidung entfernt, da sich das Feuer auch √ľber den Kaminschacht ausbreitete. Au√üerdem wurde √ľber tragbare Leitern sowie die Drehleiter mit mehreren Trupps die Dachhaut ge√∂ffnet, da sich in dieser ebenfalls Brandnester befanden. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten st√§ndig drei Trupps unter PA eingesetzt werden, die regelm√§√üig abgel√∂st wurden, so dass die meisten Atemschutztr√§ger doppelt zum Einsatz kamen. Nachdem das Feuer gel√∂scht war, r√ľckten die Fahrzeuge der Abteilung Stadt ab und die Abteilung Gr√ľnenw√∂rt √ľbernahm die Brandwache.

Pressebericht der Polizei zu diesem Einsatz:
Brand im Wohnhaus
Wertheim-Gr√ľnenw√∂rt - Zu einem Brand in einem Wohnhaus in der Waldstra√üe in Gr√ľnenw√∂rt kam es am Montag kurz vor 22 Uhr. Das Feuer im Bereich eines offenen Kamins breitete sich vom Erdgeschoss bis in das Dachgeschoss aus und schwelte in der
Dachisolierung. Die Bewohner konnten zum Gl√ľck rechtzeitig evakuiert werden und blieben unverletzt. Die Feuerwehren Wertheim und Gr√ľnenw√∂rt waren mit 32 Mann im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war das DRK mit sechs Rettungssanit√§tern. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt. Bei den L√∂scharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Der Sachschaden bel√§uft sich auf mindesten 150000 Euro.

 


 • News

Hauptversammlung 2021

Realbrandausbildung

Neues Fahrzeug: KdoW

Neuer Stadtbrandmeister

Wertheimer Adventskalender Türchen 11

Pressebericht Truppmann und Sprechfunker Lehrgang 2019

Grillfest

Pressebericht Truppfuehrerlehrgang 2019


 • Soziale Netze
Feuerwehr Wertheim auf Facebook:


Google+:


created by oliver goebel
This web site was made with a free PHP portal system (1.0).